Was Sie bei der Gestaltung Ihres Hausgartens beachten sollten

Was macht eine Landschaftsgestaltung atemberaubend? Könnte es vielleicht die Vielfalt an Sträuchern, Bäumen, Blumen und Rasen sein, die den Hof bedecken? Macht die Art von Zaun, die Sie bekommen, den Unterschied? Ist die Auswahl des Brunnens, der Statue oder des Wasserfalls, den Sie in Ihr Design einbeziehen möchten, die wichtigste Entscheidung?

Der Schlüssel liegt nicht unbedingt in den einzelnen Elementen, aus denen der Garten besteht, sondern in der Art und Weise, wie all diese einzelnen Komponenten miteinander vermischt werden, um eine wundervoll aussehende und atemberaubende Landschaftsgestaltung zu schaffen. In Anbetracht dessen, dass wir diese wichtige Information kennen, wie sollten wir diese Kombination von Funktionen implementieren?

In diesem Artikel erfahren Sie die Antwort auf diese Frage, wie Sie ganz einfach die perfekten Dinge in Ihre Landschaftsgestaltung mischen können, um das exquisiteste und auffälligste Landschaftsdesign für Ihre Immobilie zu erhalten:

1. Einheit oder Harmonie

Im Allgemeinen führt die Auswahl der Teile Ihres Landschaftsdesigns so, dass sie mit dem Gesamtthema und dem Stil Ihres Gartens übereinstimmen und übereinstimmen, zu dieser Einheit und Harmonie, auf die wir uns beziehen. Die Mischung von Farben, Linien und Biegungen, die ein Design erzeugt, sollte alle harmonisch zusammenkommen und einen Rundum-Look für den Garten schaffen. Bei der Landschaftsgestaltung für jeden Garten ist dies letztendlich das wichtigste Element. Das Pflanzen mehrerer identischer Pflanzen in einem sich wiederholenden Muster ist eigentlich ein Trick, um zur Einheit zu gelangen. Darüber hinaus ist es äußerst wichtig zu beachten, dass die Funktionalität der ausgewählten Pflanzen und Blumen zusammen mit der Einheitlichkeit des Plans bewertet werden müsste. Fassen wir nun zusammenfassend die Bedeutung der Einheit zusammen: Bei der Auswahl der Bäume, Sträucher, Blumen und des Rasens darf man weder die Funktionalität noch die Schönheit übersehen.

2. Schwerpunkt

Jedes Landschaftsgestaltungsdesign kann nicht ohne einen Schwerpunkt oder einen Punkt von Interesse fertiggestellt werden. Es ist wichtig, einen Schwerpunkt in Ihr Design einzubeziehen, da dies einen interessanten Raum in Ihren Garten bringen und gleichzeitig den restlichen Komponenten Ihrer Landschaftsgestaltung viel mehr Zweck und Definition verleihen kann. Es kann traditionell genutzte Schwerpunkte für die Landschaftsgestaltung geben, darunter ein großer Magnolienbaum oder ein Blumenbeet, ein Swimmingpool oder ein Gartenteich, ein Brunnen oder künstliche Wasserfälle oder eine hübsche und inspirierende Statue oder Bank. Der besondere Blickfang für jede professionelle Landschaftsgestaltung sollte so installiert werden, der auch der Lenkung der Passanten durch den Gartenbereich dient.

3. Anteil

Das Verhältnis bezieht sich auf die Größe der verschiedenen Teile der Landschaftsgestaltung zueinander, auf die Landschaftsgestaltung insgesamt und auf Ihr Grundstück, Bauwerke und andere umgebende Merkmale. Zum Beispiel würde ein kleiner Wasserfall verloren gehen, sobald er im Herzen eines großen Hinterhofgartens, der aus großen Sträuchern und Bäumen besteht, hinzugefügt wurde. Die Verwendung sehr hoher und riesiger Palmen auf einem kleinen Grundstück mit einer kleineren einstöckigen Residenz erscheint jedoch zweifellos unverhältnismäßig. Die Idee hier ist sicherzustellen, dass alle verschiedenen Bestandteile einer Werft im Vergleich zueinander eine angemessene Größe haben.

4. Balance und Symmetrie

Dies ist eine weitere entscheidende Idee, die Ihren gesamten Landschaftsplan verderben würde, wenn sie nicht sorgfältig umgesetzt wird. Wir können in der Regel sehr schnell feststellen, wann immer wir auf eine Landschaftsgestaltung stoßen, die aus irgendeinem Grund einfach nicht gut aussieht. Ausgewogenheit und Symmetrie werden in diesen Landschaftsgestaltungen oft fehlen. Die Formen, Krümmungen und Umrisse sind im Allgemeinen ermüdend, die Verwendung von Pflanzen und Blumen und Hofüberlagerungen ist normalerweise unangemessen und die Wiederholung der vielen Teile mangelt an Vielfalt. Eine gut organisierte Verwendung von Textur, Farbwahl und Formen in Ihrem Landschaftsdesign garantiert, dass das Endergebnis ausgewogen und symmetrisch ist. Bedenken Sie, dass alle Bereiche Ihrer Landschaft mit allen Ihren anderen Teilen mit reichlich Abwechslung harmonieren sollten, damit die gesamte Landschaftsgestaltung für die Augen angenehm ist.

5. Einfachheit

Beachten Sie bei der Planung Ihrer Gartenlandschaft, dass mehr nicht unbedingt besser ist. Einfachheit ist der Schlüssel. Vergessen Sie nicht, dass bei allen anderen vier entscheidenden Elementen, die hier skizziert werden, Einfachheit berücksichtigt werden sollte. Jedes Mal, wenn sich ein qualitativ hochwertiger Landschaftsarchitekt an jede dieser fünf Richtlinien hält, wird das Endergebnis immer ein großartiges Landschaftsdesign sein, das den Garten Ihrer Immobilie schön anzusehen, funktionsfähig und wertvoller macht.


Source by Jean Digby Verge

About admin

Check Also

Japans berühmte japanische Gärten

Es gibt eine sehr interessante Geschichte der japanischen Gärten. Hier ist ein Vorgeschmack auf einige …

Leave a Reply

Your email address will not be published.